Wer kann mit dem Motorfliegen beginnen?

Wer 16 Jahre und älter ist, kann beim Regierungspräsidium Stuttgart zur Schulung und mit 17 zur Prüfung gemeldet werden. Vor dem ersten Start muß ein Fliegerarzt die körperliche Tauglichkeit bestätigen. Dies ist in der Regel jedoch kein Problem.

Wie lernt man Fliegen ?

Die Flugausbildung bis zum ersten Alleinflug erfolgt mit Fluglehrer am Doppelsteuer. Wer die erforderlichen praktischen und theoretischen Kenntnisse hat, wird von seinem Fluglehrer zum Ersten Alleinflug vorgeschlagen. Ein zweiter Fluglehrer muss die Alleinflugreife dann bestätigen. Dies geschieht in der Regel nach ca. 70 - 100 Starts. Die weitere Ausbildung zum Motorflugzeugführer wird zu einem beträchtlichen Teil im Alleinflug unter Aufsicht eines Fluglehrers durchgeführt. (Weitere Ausbildungsinhalte siehe Lehrpläne ). Die Motorflugschulung am Flugplatz Elchingen findet nach Absprache mit den Fluglehrern an Wochenenden, aber auch unter der Woche statt. Die Dauer der Ausbildung hängt vom Ehrgeiz und dem möglichen Zeiteinsatz des Flugschülers ab und dauert im Normalfall ca. 1 Jahr. Der theoretische Unterricht wird in der Regel im Winterhalbjahr von Januar bis Mai durchgeführt, die praktische Ausbildung vorzugsweise von März bis Oktober, je nach Wetterverhältnissen das ganze Jahr über.

Ist Fliegen gefährlich ?

Die Pilotenausbildung aller Sparten unterliegt strengen Maßstäben. Sie wird unter der Aufsicht der zuständigen Luftfahrtbehörde durchgeführt. Die Fluglehrer sind zur Erhaltung Ihrer Ausbildungsberechtigung in regelmäßigen Abständen zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen verpflichtet. Alle 4 Jahre müssen sie zur Erneuerung ihrer Ausbildungsberechtigung ihre Praktische Ausbildungstätigkeit nachweisen oder einen Checkflug mit einem Sachverständigen durchführen. Die Flugschüler werden während der Ausbildung auf die Bewältigung außergewöhnlicher Situationen in Theorie und Praxis vorbereitet. Nicht zuletzt hängt die Sicherheit im Flugverkehr wesentlich vom persönlichen Verhalten der Piloten ab. Verantwortungsvoller Umgang mit sicherheitsrelevanten Faktoren ist für unsere Flugsicherheit unerlässlich. Gefährliche Situationen werden in den seltensten Fällen durch technische Probleme hervorgerufen.